OSZ Bekleidung und Mode

Das Oberstufenzentrum Bekleidung und Mode richtet pro Jahr ca. 200 Ausbildungsplätze ein und bildet in vier bis sechs Semestern Modenäher*innen und Assistent*innen für Mode und Design aus. Mit hoch qualifizierten Lehrkräften und modernster Ausstattung wird den Schüler*innen eine fundierte Ausbildung geboten, die die allgemeine und berufliche Bildung miteinander verbindet. Die Vermittlung professioneller Fertigungstechniken, kreativer Elemente und eine (betriebs-)wirtschaftliche Grundbildung sind dabei wichtige Anliegen.

Zum Ausbildungsspektrum gehören auch allgemeinbildende Abschlüsse wie Hauptschulabschluss, Mittlerer Schulabschluss und Fachhochschulreife. Das Ziel der Arbeit ist es, jedem jungen Menschen den höchst möglichen allgemeinbildenden und/oder beruflichen Abschluss zu ermöglichen. Die einzelnen Bildungsgänge sind daher so aufeinander aufgebaut, dass jemand ohne Abschluss zu uns kommen und bis zur Studienbefähigung gefördert werden kann.


Ausbildungsberufe an der Schule

  • Änderungsschneider / Änderungsschneiderin (betrieblich)
  • staatlich geprüfte/r Designer / Designerin Schwerpunkt Mode (schulisch)
  • staatlich geprüfte/r gestaltungstechnische/r Assistent / Assistentin Schwerpunkt Mode und Design (schulisch)
  • Textil- und Modenäher / Modenäherin (betrieblich)
  • Textil- und Modeschneider / Modeschneiderin (betrieblich)

Kontakt

OSZ Bekleidung und Mode
Kochstraße 9, 10969 Berlin

Webseite IBA an der Schule