August-Sander-Schule

Die August-Sander-Schule ist eine kleine berufliche Schule mit den Zweigen Berufsfachschule, Berufsschule und Berufsschule mit sonderpädagogischer Aufgabe. Ca. 650 Schüler werden durch 77 Lehrkräfte unterrichtet und von drei Sozialpädagogen in ihrer Entwicklung und in Krisensituationen unterstützt.

Die August-Sander-Schule versteht sich als Kompetenzzentrum für Jugendliche auf dem Weg zwischen Schule, Beruf und Gesellschaft. Wir arbeiten mit einer Vielzahl von Kooperationspartnern (Bildungsträgern, Ausbildungsbetrieben, Beratungsstellen) zusammen. Unsere schulische Sozialarbeit wird durch regelmäßige zusätzliche Beratungsangebote in unseren Räumen unterstützt.

Durch die zentrale Lage in der Nähe der Oberbaumbrücke und eine gute Verkehrsanbindung (S- und U-Bahnhof Warschauer Straße) ist die Schule schnell erreichbar. Am Hauptstandort in der Naglerstraße werden der fachtheoretische, allgemeinbildende und der Lernfeldunterricht durchgeführt. Außerdem befindet sich hier die Verwaltung, eine Cafeteria und unsere Sporthalle.


Ausbildungsberufe an der Schule

  • Fachkraft im Gastgewerbe (betriebliche Ausbildung)
  • Fachpraktiker / Fachpraktikerin für Kfz-Mechatronik (betriebliche Ausbildung)
  • Sozialassistent / Sozialassistentin (schulische Ausbildung)

Kontakt

August-Sander-Schule
Naglerstraße 1-3, 10245 Berlin

Webseite der Schule