Archive

Konrad-Zuse-Schule

schulgebaeudeDie Konrad-Zuse-Schule unterstützt Jugendliche, sich beruflich zu orientieren und sich über die eigenen Stärken und Kompetenzen klar zu werden. Schüler*innen werden auf ihrem Weg in ein passendes Ausbildungs- oder Beschäftigungverhältnis begleitet und unterstützt. Der Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit liegt vor allem in der individuellen Förderung der Jugendlichen zum Erwerb von Fach-, Methoden-, Lern- Sozial- und Selbstkompetenz mit dem Ziel der Handlungskompetenz. Als Basis einer möglichst individuellen Unterstützung, unter Betonung der Vielfalt und der Wahrnehmung individueller Stärken, dienen Förderpläne. Die Schüler*innen werden von multiprofessionellen Teams, bestehend aus Berufsschullehrer*innen, Fachpraxislehrer*innen, Sonderpädagog*innen, pädagogischen Unterrichtshilfen sowie dem Team der Schulsozialarbeit auf ihrem Weg ins Berufsleben begleitet.

Ausbildungsberufe an der Schule

  • Fachpraktiker*in für Hauswirtschaft (betriebliche Ausbildung)
  • Fachpraktiker*in im Gastgewerbe (betriebliche Ausbildung)
  • Fachpraktiker*in im Gebäudeservice (betriebliche Ausbildung)
  • Fachpraktiker*in Küche (betriebliche Ausbildung)

Kontakt

Konrad-Zuse-Schule Hermann-Hesse-Straße 34/36, 13156 Berlin

Webseite zum Bildungsangebot IBA

OSZ Lebensmitteltechnik (Emil-Fischer-Schule)

Ernährung und Gesundheit sind wichtige Themen des 21. Jahrhunderts. Das Interesse für gesunde Ernährung und die Zusammensetzung und Herkunft unserer Lebensmittel wächst. Das OSZ Ernährung und Lebensmitteltechnik deckt mit den von ihm angebotenen Bildungsgängen Theorie und Praxis dieses Themenbereiches ab. In allen Ausbildungsrichtungen geht es um Ernährung, Lebensmitteltechnik, –analytik und biochemische Vorgänge. Das Besondere dabei ist die interessante Verbindung aus technischen, naturwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Lerninhalten. Diese Kombination findet sich in der Ausstattung mit Laboren sowie Versuchsküchen und Werkstätten wieder. Die Bildungsgänge am OSZ Lebensmitteltechnik sind so aufeinander abgestimmt, dass sie Möglichkeiten für Jugendliche mit unterschiedlichen Eingangsvoraussetzungen bieten und bei entsprechenden Leistungen eine Durchlässigkeit zu weiterführenden Bildungsgängen gewährleisten. Der pädagogische Ansatz ist durch Teamarbeit, Projektarbeit und eine intensive Schüler_innenbetreuung gekennzeichnet. Die alltägliche pädagogischen Arbeit wird durch Beratungslehrer_innen und eine Sozialpädagogin begleitet. Das Genlabor, die EDV-Räume und die Seminarküche sind attraktive Lernorte. Durch Catering und einen ständigen Mensabetrieb im Haus lernen die Schüler_innen, routiniert branchenübliche Aufträge zu bewältigen.

Ausbildungsberufe an der Schule

  • Bäcker_in (betriebliche Ausbildung)
  • Brauer_in und Mälzer_in (betriebliche Ausbildung)
  • Fachkraft für Lebensmitteltechnik (betriebliche Ausbildung)
  • Fachverkäufer_in im Lebensmittelhandwerk – Bäckerei (betriebliche Ausbildung)
  • Fachverkäufer_in im Lebensmittelhandwerk – Fleischerei (betriebliche Ausbildung)
  • Fachverkäufer_in im Lebensmittelhandwerk – Konditorei (betriebliche Ausbildung)
  • Fleischer_in (betriebliche Ausbildung)
  • Hauswirtschafter_in (betriebliche Ausbildung)
  • Konditor_in (betriebliche Ausbildung)
  • Maschinen- und Anlagenführer_in – Fachrichtung Lebensmitteltechnik (betriebliche Ausbildung)
  • Staatlich geprüfte_r chemisch-technische_r Assistent_ in – Schwerpunkt Lebensmittelanalytik (schulische Ausbildung)
  • Staatlich geprüfte_r Assistent_in für Ernährung und Versorgung (schulische Ausbildung)
  • Staatlich geprüfte_r lebensmitteltechnische_r Assistent_in (schulische Ausbildung)

Kontakt

OSZ Lebensmitteltechnik (Emil-Fischer-Schule) Cyclopstraße 1-5, 13437 Berlin Webseite zum Bildungsangebot IBA